ABDICHTUNG DES FUNDAMENTS UND DER BETONGRUNDLAGEN

Für Abdichtung des Fundaments, der Tiefgaragen, der Keller und der anderen Betonkonstruktionen ist Bauelast100 Material beispiellos auf dem Markt. Dieses Material ermöglicht es, jegliche Betonaufbau wasserdicht zu machen – der Satz füllt alle Risse, Fugen und Öffnungen in Beton und schützt sowohl den Beton selbst, als auch die gesamte Betonaufbau zuverlässig vor Durchdringung und zerstörender Wirkung des Wassers.
Das Material wird auf der Basis der Bitumen-Latex-Zusammensetzung entwickelt, die sich gut ausweitet – seine Elastizität beträgt 900% (zum Vergleich – die Elastizität der Rollisolierung bildet 15%). Nach der Auftragung dringt das Material, wie Klebstoff tief in die oberen Betonschichten ein und haftet mit ihnen fest. Auf der Betonoberfläche bildet es eine dauerhafte homogene Monolithschicht, die dem Gummi ähnlich ist und keine Nähte und Fugen hat. Die Schutzschicht zerbricht nicht und löst nicht ab; sie sichert die Dichtigkeit einer Betonaufbau und erhält einheitliche Struktur für viele Jahre, auch bei Zusammenschrumpfungen des Fundaments, Beweglichkeit der Betongrundlagen und bei Verformungen der Aufbau durch saisonbedingte Temperaturschwankungen.

NAHTLOSE DACHABDICHTUNG

Der einzigartige Vorteil des Bauelast200 Materials ist seine Fähigkeit, eine vollständige Abdichtung der Gesamtdachfläche der komplexen Form und Design zu sichern. Bauelast200 verfügt über eine hervorragende Haftung mit mehreren Arten der Materialien, von denen das Dach in der Regel hergestellt wird (Metall, Dachziegel, Beton, Bitumen).

Bauelast200 Material wird sehr schnell aufgetragen und wird sofort nach der Auftragung fest – ein Fachmann kann die Dachfläche von 1000 m² in nur einer Arbeitsschicht verarbeiten. Das Material bildet eine Abdichtungsschicht ohne jegliche Nähte und Fugen und sichert vollständige Wasserdichtigkeit des Daches im Gegensatz zur Teerpappe und anderen Rollmaterialien (nach der Wasserabdichtungsstufe entspricht die 2 mm dicke Schutzschicht 4 Schichten der Rollisolierung). Während der Auftragung braucht man keine Arbeiten mit Feuer und Erhitzung des Materials durchführen – die Schutzschicht wird kalt aufgetragen, was sehr bequem und sicher ist. Das Material wird in einer Minute nach der Auftragung fest und ist nach 48 Stunden betriebsfähig.
Nach der Auftragung wird das Material an die Dachoberfläche untrennbar geklebt, es ist standfest gegen direkte Sonneneinwirkung, löst sich nicht ab und bekommt keine Risse mit der Zeit, behält die Aufbauganzheit und sichert Wasserdichtigkeit. Die Mindesthaltbarkeit beträgt 20 Jahre.

WIRKSAMER SCHUTZ VOR KORROSION UND CHEMISCHEN EINFLÜSSEN

Bauelast300 Material sorgt für zuverlässigen Schutz Ihrer Metallkonstruktionen sogar in den strengsten Extrembetriebsbedingungen – sowohl vor der Korrosion und dem Rost, als auch von aggressiven chemischen Umweltseinwirkungen.
Nach der Auftragung bildet das Material eine feste nahtlose Schutz-Gummischicht auf der Metalloberflächen, die gegen Verschleiß, Durchstiche und mechanischen Beschädigungen standhaft ist. Das Material wird mit der Metalloberfläche fest zusammengehaftet, da es speziell fürs Auftragen auf die Metalloberfläche entwickelt wurde und über ausgezeichnete Adhäsion zum Metall, sogar wenn dieses die kleinen Rostzeichen hat, verfügt.
Die erzielte Schutzschicht auf der Metalloberflächen ist sehr flexibel und elastisch und bewahrt die strukturelle Ganzheit, sogar bei wesentlichen Verformungen der Konstruktion. Das Material wird sich nicht ablösen, splittern und bei mechanischen Verformungen der Konstruktion oder bei thermischer Erweiterung und Kompression des Metalls zerfallen.

Bauelast300 Material kann in den am strengsten Betriebsbedingungen – zum Beispiel für Schutz der Oberfläche von Seeschiffen und U-Booten, Stahlbaugrippe der Ölbohrplattformen, Behälter für Aufbewahrung von aggressiven Stoffen und Dünger eingesetzt werden.

SICHERE GAS-, DAMPF- UND WASSERABDICHTUNG

Bauelast20 ist ein umweltverträgliches Material auf der Basis von Bitumen-Latex Zusammensetzung, das für die Isolierung und den Schutz verschiedener Oberflächen, Bauwerke und Fugen vor Dampf-, Luft- und Wasserdurchdringung vorbestimmt ist. Das Material verfügt über die ausgezeichnete Adhäsion zu allen Baustoffarten, einschließlich Holz, Beton, Ziegel. Die Zusammensetzung des Materials enthält die Stoffe, die seine ultrahohen Gas- und Dampfisoliereigenschaften gewährleistet – der Lufteinbruch durch die Materialoberfläche bildet weniger des 0.0004l/cm ², dabei sorgt das Material auch für absolute Wasserabdichtung der Oberfläche.
Nach dem Auftragen bildet Bauelast20 Material eine dichte nahtlose Struktur, die sich durch hohe Elastizität und Ausdehnungsvermögen (bis zu 900%) gekennzeichnet und sich bei der thermischen Erweiterung nicht ablöst und nicht zerfällt. Das Material behält in Temperaturgraden (von -40°C bis zu +80°C, Spitzentemperaturen von -45°C bis zu +98°C) seine Stabilität. Das Material ist wirtschaftlich vorteilhaft – beim Auftragen bildet sein Durchschnittsaufwand 3 l/m ² mit Schichtdicke von 2 mm.

EINSATZ IN DER LANDWIRTSCHAFT

Dank der Umweltverträglichkeit, der nahtlosen Struktur und den ausgezeichneten Hydroisolationseigenschaften findet Bauelast300 Material in der Landwirtschaft breite Anwendung. Es kann eine sichere und umweltfreundliche Hydroisolation der Gebäude und der Bauwerke, die für Herstellung der landwirtschaftlichen Produkte oder Aufbewahrung des Düngens vorbestimmt sind, bilden. Das Material ist standfest vor aggressiven Umwelteinwirkungen und kann deshalb für den Schutz der Güllebehälter, Silagegruben, den Schutz der Wagenanhänger, die die aggressiven Materialien befördern, verwendet werden.
Das auf der Wasserbasis entwickelte Material ist umweltverträglich und enthält keine Lösungsmittel oder andere flüchtigen Stoffe, die für den Menschen und die Tiere schädlich sind. Mit Rücksicht auf Standhaftigkeit des Materials zur mechanischen Einwirkung und seine Unschädlichkeit kann es für den Schutz der Fußböden in den Viehhöfen und den Geflügelfabriken, sowie für die Wasserabdichtung der Treibhausrinnen bei Pflanzenzüchtung benutzt werden. Außerdem ist das Material hygienisch unschädlich beim Kontakt mit Trinkwasser und kann für Hydroisolation der Wasserbehälter, der Bewässerungssysteme, der Gießsysteme, bei der Errichtung der Dämme oder der Fischteiche verwendet werden.
Bauelast300 Material bewahrt die ganzheitliche Struktur und die Wasserabdichtung auch in schwierigen Betriebsbedingungen für mehrere Jahrzehnte, sogar bei regelmäßiger Einwirkung des Wassers, der direkten Sonneneinwirkung und der saisonbedingten Temperaturschwankungen.

Bitumen Abdichtung Landwirtschaft
Umweltfreundliche Bitumen Abdichtung